Die Pizza und die kognitiven Dissonanzen

Als ich vor ein paar Tagen nach Hause kam, hielten mich zwei Jungen im Grundschulalter davon ab, das Haus zu betreten. Sie bemerkten meine Eile und formulierten ihr Anliegen hektisch: „Entschuldigen Sie, kommt Pizza Margherita aus Italien?“. „Ja“ antwortete ich, „Pizza Margherita wurde in Italien erfunden“. Sofort zogen die beiden ab, der eine mit gesenktem Kopf und der andere triumphierend aufgrund der Bestätigung seiner These.

Beim Hinaufgehen der Treppe beschäftigte mich noch kurz die Frage, ob ich ihnen die Wahrheit sagte, begrub aber Zweifel zügig. Die Wikipedia-Recherche zu diesem Eintrag brachte ebenfalls nichts gegenteiliges hervor, auch wenn die Geschichte von König Umberto I. heftigst angezweifelt wird. Dieser soll seiner Frau Margherita nämlich eine patriotisch in grün, weiß und rot belegte Pizza mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum serviert haben – so lautet die Entstehungslegende der Pizza Margherita.

Umberto der I. hin, patriotische Pizza her – unbestritten ist, dass sich das Gericht in der Welt verbreitet hat, wie der Käse auf dem heiß gebackenen Fladenbrot. Skurrile Auswüchse kreuzen Pizza-Fans wie mir immer wieder den Weg: In Dubai aß ich eine fiese Cheeseburgerpizza, in Kroatien eine Pizza mit salzigem Käse und Nutella und um die Ecke von meiner Studentenbude konnte man bei einer von Chinesen betriebenen Pizzeria eine „Pizza weißer Döner“ bestellen, auf der Hähnchendönerfleisch verteilt war.

Das alles ist jedoch nichts, ja wirklich gar nichts gegen das, was die Pizza bei Kimiaki Yaegashi aus Japan angerichtet hat. Ich arbeitete momentan noch daran, die Gefühle bei der Betrachtung der Bilder aus der Serie „P is for Pizza“ zu ordnen. Bis jedoch die letzte Spur von Verwirrung bei mir gewichen ist, lasse ich Euch alleine mit der Kunst von dem/der großartigen Kimiaki Yaegashi – auch auf die Gefahr hin, die eine oder andere kognitive Dissonanz herbeizuführen.
P is for Pizza 8

© by Kimiaki Yaegashi

P is for Pizza 6

© by Kimiaki Yaegashi

P is for Pizza 2

© by Kimiaki Yaegashi

Play the Pizza

© by Kimiaki Yaegashi

Advertisements
9 Kommentare
    • finde mich auch immer wieder vor den kopf gestoßen bei der betrachtung der bilder:-)

  1. Die Bilder hinterlassen früh morgens ein unwohliges Gefühl in meiner Magengegend. Ziel erreicht.

  2. Es erinnert mich an «La Planète sauvage» von René Laloux & Roland Topor. Ich war viel zu jung und mein Französisch war viel zu schlecht, als ich den das erste mal gesehen hab…sehr verwirrender Film. Frag mich nicht warum es mich daran erinnert…wahrscheinlich, weil die Bilder ähnlich konfus sind?

    • mmh. da muss ich mich outen: sagt mir gar nichts. werde ich aber nachholen und mich dann nochmal mit qualifiziertem feedback zurückmelden:-)

  3. Abgefahren und irgendwie… mmh… Aus irgendeinem Grund taucht in meinem Kopf die Assoziation „Happy Tree Friends“ auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: