Präsidiales Getue im McDonald’s

Die von Chris Woods dargestellten Szenen erinnern an politische Poster, an Präsidenten-Inaugurationszeremonien und an Rituale aus dem Militär.  Die Szenen wirken überhöht und unangemessen aufgrund des Settings, für das der Künstler typische Fastfoodketten-Filialen wählte. Aus dem Umstand, dass gerade an Orten, denen viele Klasse absprechen möchten, vermeintliche Mustersituationen einer Hochkultur stattfinden, generiert sich der Witz der Bilder. So können bedeutungsschwangere Begriffe wie „Leitkultur“, „Stolz“ oder „Ehre“ auf den Prüfstand gehoben werden, ohne dass zu viel mit dem Zeigefinger gearbeitet werden muss. Nebenbei touchiert Chris das Thema Personalführung und „Gehorsam“ und befasst sich mit einem abstraktem (Aber)glaubensbegriff…. oder so ähnlich:-)

Mit einem im Halse steckenbleibendem Lachen präsentiere ich die nicht mehr ganz neue, aber für mich nach wie vor aktuelle Serie Royal Treats.

McDonalds Nation

© by Chris Woods

Preserve, Protect and Defend

© by Chris Woods

Royal Treats

© by Chris Woods

Chain of Command

© by Chris Woods

Advertisements
6 Kommentare
    • Stimmt.. Die nordkoreaner koennen das in der tat ganz gut… Ich glaube aus russland, china und der ehemaligen ddr findet man da auch ein paar beispiele…

      • Aber klar ! Nur ist Nordkorea (leider) besonders aktuell !

      • stimmt.. die bilder von da wirken immer wie aus einem vergangenem paralleluniversum.. ziemlich skurril, nur für die bevölkerung echt bitter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: