Druck raus, Mehl rein

Kleines Quiz: Was haben die Produkte von 3M, BMW, BASF, American Apparel, Jeep, Lufthansa, McDonalds, Mitsubishi, Evian, Fendi, Intel, Bayer, Kartell, Knoll und Blaupunkt gemeinsam? Ist es die Liebe der Anbieter zum Kundenservice? Ich bin mir nicht sicher. Wie schaut es mit altruistischen Motiven aus? Ich zweifle noch.

Auflösung: Alle Produkte werden mit Logos verkauft, die die Schrift Helvetica ziert.

Grafiker bewundern die Charakterstärke der Helvetica, die bei der ähnlichen Arial Schrift gerne vermisst wird. Beherzt diskutieren sie, wie kreativ der Einsatz der Schrift heute noch sein kann. Derweil präsentiere ich jemanden, der für sich eine Lösung gefunden hat.

Nina Harcus verwendet in ihren Arbeiten zahlreiche Schriften, die sie jedoch nicht mit Druckerschwärze auf weiße Bögen aus Zellulosefasern appliziert, sondern mit Lebensmitteln auf Lebensmittel oder lebensmittelnahe Träger stäubt, legt und quetscht.

Die Künstlerin erstellte die unten zu sehenden Arbeiten für ein Kochbuch, dem zumindest eines nicht blüht: Eine Aufnahme in die obige Liste.
Quote Flour

© by Nina Harcus

Quote Pie

© by Nina Harcus

Quote Icing

© by Nina Harcus

Advertisements
2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: