Astronautennahrung trifft Zitatkunst

Lebensmittel in Alufolie. Viel mehr Worte braucht man nicht, um die Arbeiten aus Giorgia Zanellatos Serie Space Food zu beschreiben. Nichts besonderes, könnte man meinen, ist das Aufbewaren von Lebensmitteln in Alufolie doch ein alltäglicher Vorgang – unsere Kühlschränke würden vermutlich vor Langeweile gähnen. Und doch schafft die Künstlerin es, mit ein paar Handgriffen unsere Synapsen in Aufruhr zu bringen, wenn sie Banane, Burger oder Donut in Alufolie einwickelt und ablichtet.

Ob man bei dem Einwickeln an Christo und Jeanne-Claude denkt, bei der Banane an Warhol und Velvet Underground oder bei dem Glitzern der Folie und dem Nasa-Sticker an den im vergangenen Jahr verstorbenen Neil Armstrong, ist zunächst nebensächlich. Es zählt ersteinmal, dass man überhaupt an etwas anderes als an Konservierung von Verderblichem denkt – und sei es nur eine ironische Definition von Astronautennahrung.
Mehr Ideen des Kalibers finden sich auf der Website der Künstlerin.
Giorgia Zanellato Burger

Photo © by Alberto Ferretto

Giorgia Zanellato Banana

Photo © by Alberto Ferretto

Giorgia Zanellato Donut

Photo © by Alberto Ferretto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: